Datenvisualisierung mit

Matplotlib

Als erstes: IPython interaktiv machen:

Um mit Matplotlib arbeiten zu können, muss die Bibliothek erst einmal importiert werden. Damit wir nicht so viel tippen müssen geben wir ihr einen kürzeren Namen:

Außerdem brauchen wir ein paar Funktion aus numpy, die euch schon bekannt sind

Ein einfaches Beispiel: $f(x)=x^2$

Anderes Beispiel: $\sin(t)$ mit verschiedenen Stilen. Vorsicht, die Funktionen und $\pi$ sind Bestandteil von numpy

Tabelle mit allen Farben und Styles: matplotlib.axes.Axes.plot

Neue Grenzen mit xlim(a, b) und ylim(a, b)

Es fehlt noch etwas...

XKCD comic on why you should label your axes.